Wie geht das?

Fragen und Antworten:

Für Fragen die auf dieser Seite nicht beantwortet werden kannst du im Ticketsystem eine Anfrage starten.

[box type="warning"] Wen Kann ich Kontaktieren ?(!)?  wenn ich Fragen zu meinem Kurs, #####,  der Lehrerschnittstelle oder cloud-learning habe  ?? ## @@  ! ! ~~ [/box] [box type="bio"] Hier eine kurze Liste der häufigsten Anfragen.

  •  Fragen bez. Kurs, Teilnehmende und administrative Abläufe: Kursadministrator oder -Administratorin kontakrieren sofern bekannt oder E-Mail an office@flyingteachers.com, office.bern@flyingteachers.com senden.
  • Fragen bez. Kursmaterial und Fachdidaktik. (siehe Teacher Contact Lehrerhandbuch Seite 7)
  • Fragen bez. Switchboard (Lehrerschnittstelle) direkt an antonio@flyingteachers.com
  • Fragen Bez. Lohn und Buchhaltuing an buchhaltung@flyingteachers.com
  • Fragen bez. cloudlearning (flyingteachers.olat.com) olat@flyingteachers.com
  • Fragen bez. www.iteachers.ch: office.hungary@flyingteachers.com
    [/box]

[box type="warning"]

Wie werden Stellvertretungen organisiert

Geplante Abwesenheiten müssen schon bei Kursantritt gemeldet werden, damit Stellvertretungen organisiert werden können. Abwesenheiten müssen 4 Wochen im Voraus gemeldet werden (Formular und Checkliste für die Stellvertretung) form_sub_* - login erforderlich).

[/box]

 

[box type="bio"]

Unterlagen für die Stellvertretende Lehrperson

  • Absenzenblatt (Kopie des Singnaturblattes)
  • Kursbücher
  • Kursplan
  • ausgefülltes Formular für die Stellvertretung
[/box] Kursverlängerung

Für Kursverlängerungen bitte das on-line verfügbare Formular vom Kunden unterzeichnen lassen und an Flying Teachers senden. Das ist die unkomplizierteste Art. Die Kunden können natürlich auch die Kursverlängerung direkt bei Flying Teachers melden. Die Bewilligung wird dann vom FT-Office abgeklärt. In der unteren Box ist die notwendige Information für Kursverlängerungen aufgelistet, die zwischen Kunden und dir abgesprochen sein muss.

[box type="bio"]

Kursweiterführung folgende Information an die Kursadministration weiterleiten:

  • Datum des ersten Kurstags für die Weiterführung.
  • Hinzukommende oder austretende Teilnehmer
  • Wechsel in Wochentag oder -Zeit
[/box]

Alle weiteren Angaben werden vom Kunden/Sponsor geliefert.
Nie ohne Kursbestätigung einen Kurs weiterführen. Solche Lektionen können nicht abgerechnet werden.

 

Anwesenheits Codes

Anwesenheitscodes werden pro Teilnehmende und Lektion eingetragen.

[box type="bio"]

Signaturblatt: Das Singnaturblatt enthält pro Lektion einen der folgenden Einträge:

  • e=entschuldigt (falls Bekannt: k=Krankheit, f=Ferien, m=Militär)
  • u=unentschuldigt
  • sig = Kürzel bzw. Signatur des Teilnehmenden
[/box] [box type="warning"]

Absenzenblatt: wie oben aber mit einem a=anwesend, statt der Signatur

[/box] Fortschrittskontrolle

Fortschrittsberichte sind ein wichtiger Teil unseres Lehrauftrags und werden intern benötigt, um das notwendige Budget für weitere Kurse zu genehmigen oder um die Kosten zu rechtfertigen. (Siehe Formular für den Lernfortschritt: form_progress_rep_d.doc).

[box type="warning"] Die Abgabetermine für Fortschrittskontrollen sind zwingend einzuhalten.[/box]

Kurszertifikate bzw. Kursattest

Ein Kursattest wird den Teilnehmenden abgegeben, die mindestens 80% der Lektionen besucht haben. Die 80%-Regel kann vom Kunden geändert werden. Kurszertifikate werden gemäss Formular ausgefüllt (Siehe das Formular für Kurszertifikate und Beispiele - login erforderlich).

[box type="warning"]Die 80% Regel wird bei manchen Firmen so ausgelegt, dass Teilnehmende welche weniger als 80% am Kurs teilnehmen, die Kurskosten selber bezahlen müssen.[/box]

Bitte benutzen Sie folgende Vorlagen, die Ihnen zeigen, wie ein Firmenkurs zu führen ist:

[box type="bio"]

Leave a Reply